Ein Kunstparcours in Zusammenarbeit mit der Traisen und dem Mühlbach
© Lorena Moreno-Vera

Kuratorin Joanna Warsza und Associated Curator für Bildende Kunst Lorena Moreno Vera entwickeln für die Tangente eine Ausstellung im öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit der Traisen und dem Mühlbach. Von 1. Mai bis 6. Oktober 2024 sind 23 künstlerische Positionen entlang der Gewässer St. Pöltens zu erleben.

© Jürgen Völkl

Joanna Warsza (geb. 1976) ist Kuratorin für bildende und darstellende Kunst sowie für Architektur. Sie studierte an der Theaterakademie Warschau Dramaturgie und an der Universität Paris 8. Warsza arbeitet vorwiegend im öffentlichen Raum und untersucht mit ihren kuratorischen Projekten soziale und politische Agenden. 2022 war sie Co-Kuratorin des polnischen Pavillons auf der Biennale Arte in Venedig und seit 2014 ist sie Programmdirektorin des CuratorLab an der Konstfack University of Arts, Crafts and Design in Stockholm. Sie lebt in Berlin und Warschau.

Lorena Moreno Vera © Jürgen Völkl

Lorena Moreno Vera (geb. 1986) ist interdependente Kuratorin. In ihrer Arbeit erforscht sie alternative Narrative durch klangvolle und visuelle Phänomene an der Schnittstelle von feministischer Theorie und Wissenschaftsphilosophie. Sie hat verschiedene Ausstellungen kuratiert und mit Institutionen und unabhängigen Projekten in Mexiko, Österreich, Spanien, den USA und Australien zusammengearbeitet. Sie lebt und arbeitet in Wien und Mexico City.